Zur Zeit wird gefiltert nach: Kreisverband Pinneberg

8. Juni 2017

Milliardenverluste! Alles nicht so schlimm?

„Mindestens 16 Milliarden Euro Steuergeld futsch! 16 Milliarden Euro! Um es mal bildlich zu machen: Davon könnte man eine Elbphilharmonie, den Berliner Flughafen und Stuttgart 21 bezahlen. Nur in diesen Fällen hat man wohl am Ende was davon, in der Elbphilharmonie spielt inzwischen ja Musik. Aber die 16 Milliarden, von denen hier die Rede ist - sind einfach puff - weg. Warum es keine Aufregung darüber gibt? Nun, weil dieser Verlust so kompliziert versteckt und so lange verdrängt wurde, dass es der Normalbürger nicht mehr mitgekriegt hat.“ (Panorama vom 11.05.2017)

... Die Zeche zahlen soll wieder einmal der Steuerzahler. Die Haushalte der Länder werden über einen langen Zeitraum belastet werden, was zur Folge hat, dass in vielen Haushaltspositionen Kürzungen notwendig werden. Die Auswirkungen davon werden die Kreise und Kommunen empfindlich zu spüren bekommen.

Wir wollen über die aktuelle Situation der HSH-Nordbank informieren und aufzeigen, welche Schritte hin zu einer abschließenden Lösung genau jetzt zu tun sind.

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Norbert Weber,
Fachreferent für Haushalt, Finanzen und Wirtschaft der Linksfraktion in der Hamburger Bürgerschaft. 

Dienstag, den 13. Juni 2017 - 19.30 Uhr im Landkrog Barmstedt - Lutzhorner Landstraße 33  

Eine Veranstaltung von DIE LINKE. KV Pinneberg und der BALL - Barmstedter Linke Liste

Google: Hier gehts Zum Landkrog
Download des gesamten Flyers oder hier: BALL - Barmstedter Linke Liste