18. November 2013

„Ein Unrechtsregime, wie das Dritte Reich, kann Tradition nicht begründen.“

NDR info beschäftigte sich in der Sendung "Streitkräfte und Strategien", die am 16. November ausgestrahlt wurde, u. a. mit der Benennung der Kaserne in Appen nach dem Kriegshelden der NS-Wehrmacht Hans-Joachim Marseille. Neben Jakob Knab, dem Gründer der "Initiative gegen falsche Glorie", die sich seit Jahren für die Benennung von Kasernen nach Widerstandskämpfern einsetzt, und dem Appener Bürgermeister kommt darin auch der Kreissprecher der LINKEN im Kreis Pinneberg zu Wort.

Download des Sendemanuskriptes hier
Podcast hier

Der Kommandeur der Kaserne, Oberst Kuhle, der anlässlich des "Familienfestes" in der Kaserne im September erklärte, man habe nichts zu verbergen, hat sich trotz Aufforderung bisher nicht öffentlich zu der Forderung nach Neubenennung geäußert.