21. Oktober 2016

Cornelia Möhring tritt wieder für uns an!

DIE LINKE im Kreis Pinneberg hat auf ihrer Mitgliederversammlung am letzten Freitag Cornelia Möhring erneut als Direktkandidatin zur  Bundestagswahl gewählt.  „Wir freuen uns, dass  sie weiter machen will und begrüßen, dass sie sich wieder für den Spitzenplatz auf der Landesliste bewirbt“, betont der Sprecher der LINKEN im Kreis, Klaus-Dieter Brügmann.

„Wir wollen zuerst im Mai die LINKE zurück in den Landtag bringen und dann mit Rückenwind für eine starke LINKE im Bundestag sorgen. Wir wollen 2017 wieder mit zwei Abgeordneten im Bundestag vertreten sein“, so Möhring kämpferisch.

Die stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion und Mitglied des Landesvorstands will einen Wahlkampf führen, der die gemeinsamen Themen von Bund und Land nach vorne stellt. Dazu gehört die Armutsbekämpfung, auch in und durch eine gute Rente und bezahlbaren Wohnraum, ebenso wie die Themen Integration und der Kita-Ausbau.

Die gebürtige Hamburgerin ist 56 Jahre alt und Sozialökonomin. Seit 2000 lebt sie in Schleswig-Holstein. 2009 und 2013 zog sie bereits über die Landesliste in den Bundestag ein. Dort ist sie die frauenpolitische Sprecherin ihrer Fraktion und stellvertretende Vorsitzende des Familienausschusses.