Linkes Zentrum Bauerweg

Bauerweg 41, 25335 Elmshorn

DIE LINKE. Kreisverband Pinneberg

Bauerweg 41, 25335 Elmshorn
Telefon: 0176 48 799 182

 

DIE LINKE HAT EIN STEUERKONZEPT

DIE LINKE DOKUMENTIERT: RENTE

 

Schwarzer, Steuer und die Medien: Und ist nun alles gesagt?

"Alice Schwarzer hat Steuern hinterzogen. Eine moralische Instanz betrügt die Allgemeinheit. Es folgt der Shitstorm ... im Zuge der schillernden Gewinne, die sexy und machtvoll erscheinen, (wird Steuerbetrug) zum Kavaliersdelikt verniedlicht ... So viel freundliche Absolution sollte mal ALG II-Beziehenden passieren, wenn sie vergessen haben, die Übungsleiterpauschale anzugeben, oder die Ummeldeadresse zu spät abgeschickt haben. Da walzen Sozialgerichte ..." im Wortlaut lesen


Connis persönlichen Internetseite


 

Rüstungsexporte verbieten!

+++ ein Film der Bundestagsfraktion +++

 
 
Reichtumsuhr
 
 
4. Oktober 2017

Ackerstraßenmord

oder: Der verschwundene Brief

der „Kulturclub Roter Oktober“, eine Initiative von LINKEN im Kreis Pinneberg, lädt ein zum Thema Literatur und Kolonialismus:

14. Oktober um 16 Uhr im Linken Zentrum Bauerweg, Bauerweg 41 in Elmshorn.

Der Eckernförder Autor Rainer Beuthel führt uns in seinem 2014 erschienenen Roman ins Berlin des wilhelminischen Deutschland und in die Kolonie Deutsch-Ostafrika, wo im Jahr 1907 ein brutaler Kolonialkrieg gegen die afrikanische Bevölkerung stattfand:

Berlin im Februar 1907, ein kalter und stürmischer Wintertag. Eine Gruppe von spielenden Kindern macht in einem Kellerverschlag einer Mietskaserne eine schreckliche Entdeckung, die den Mordbereitschaftsdienst im Polizeipräsidium am Alexanderplatz in Bewegung setzt… Kommissar Alexander von Burg und sein junger Kollege Ernst Gerlach machen sich an die Aufklärung des Falles, der aufgrund der politischen Lage auch die Aufmerksamkeit der Reichsregierung gewinnt. Kann es sein, dass die Lösung des Falles nicht in Berlin, sondern ganz woanders zu suchen ist? Gerlach begibt sich auf eine längere Reise… In Ostafrika wird er mit den Gräueltaten der damaligen deutschen Kolonialmacht konfrontiert. Und so handelt das Buch auch von einer Zeit des Kolonialismus´, der Afrika bis heute prägt, der aber im deutschen Bewusstsein fast keine Rolle mehr spielt.

Rainer Beuthel ist Ratsherr der Partei DIE LINKE in Eckernförde, das mit der tansanischen Hafenstadt Tanga eine Städtepartnerschaft unterhält.

11. August 2015 Kreisverband Pinneberg

Kommunale Arbeitgeber müssen Blockade aufgeben

Pressemitteilung zur gescheiterten Schlichtung: DIE LINKE steht auch weiterhin solidarisch zu den Kolleginnen und Kollegen der Sozial- und Erziehungsberufe. Sowohl die fachlichen als auch die Leistungsanforderungen an sie sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Die Arbeit, die sie leisten, ist eigentlich unbezahlba ... Mehr...

 
28. Juli 2015 Kreisverband Pinneberg

Nicht verharmlosen sondern handeln!

Der Kreis muss aufhören, die Gefahren für Mensch und Natur, die sich aus dem im Neubaugebiet in Seeth-Ekholt gefundenen Straßenaufbruch ergeben, klein zu reden. Es handelt sich nicht um einzelne Asphaltbrocken ... Mehr...

 
6. Juli 2015 Kreisverband Pinneberg

Arbeitslosenzahlen nach wie vor schön gerechnet

Schlechte Meldungen kann die Bundesregierung nicht gebrauchen. Deshalb bleibt sie dabei, die Arbeitslosenzahlen schön zu rechnen. Arbeitslose, die krank sind, einen Ein-Euro-Job haben oder an Weiterbildungen teilnehmen, werden nicht als arbeitslos gezählt. Viele der Arbeitslosen, die älter als 58 sind, erscheinen nicht in der offiziellen... Mehr...

 
15. November 2014 Cornelia Möhring (MdB)/Kreisverband Pinneberg

Fracking stoppen - Keine Erdgas- und Ölförderung auf Kosten des Trinkwassers und der Atemluft!

Informations- und Diskussionsveranstaltung der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag  Mehr...

 

Treffer 21 bis 24 von 137