Präambel

Zum Download auf Titelseite klicken (225 KB)

DIE LINKE tritt im Kreis Pinneberg zur Kommunalwahl im Mai 2013 mit offenen Listen an. Auf diesen Listen kandidieren Parteimitglieder sowie Bürger und Bürgerinnen, die die politischen Ziele der Partei DIE LINKE auf kommunalpolitischer Ebene mitverwirklichen wollen.

Wir wollen Politik machen mit allen linken, demokratisch engagierten Bürgerinnen und Bürgern.

Wir wollen Politik machen mit den Arbeitslosen für die Arbeitslosen und denjenigen, die ständig um ihren Arbeitsplatz bangen müssen.

Wir wollen Politik machen mit denen und für die, die nicht wissen, wie sie ihren Kindern das Mittagessen in der Schule bezahlen können.

Wir wollen Politik machen mit den und für die Rentnerinnen und Rentner die aufgrund zu geringer gesetzlicher Rente zunehmend von Armut im Alter bedroht sind.

Wir wollen Politik machen mit den und für die Arbeiter und Angestellten, deren Realeinkommen seit Jahren nicht gestiegen ist und die immer mehr und länger arbeiten sollen.

Wir wollen Politik machen mit denen und für diejenigen, denen von Großkonzernen die Lebensgrundlage genommen wird: kleine, lokale Betriebe, Selbständige und Freiberufler.

Wir wollen Politik machen mit denen und für diejenigen, die sich Übergriffen und Ausgrenzung ausgesetzt sehen, wegen ihrer Hautfarbe, ihrer ethnischen Herkunft, ihres Geschlechts, ihrer Religion, ihrer Weltanschauung, ihrer Behinderung, ihres Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Wir wollen Politik machen mit denjenigen, die sich auf Demonstrationen, in Gremien, Verbänden und Vereinen, am Arbeitsplatz oder privat gegen den Neofaschismus in der Bundesrepublik engagieren.